Stefan F. Dieffenbacher, Geschäftsführer Digital Leadership

Digitale Transformation in der Versicherungsbranche – Wo stehen wir und wo führt die Reise hin?

Ein Interview des AMC Magazins mit Stefan Dieffenbacher, Geschäftsführer der Digital Leadership GmbH

 

- Vor welchen digitalen Herausforderungen sehen Sie die Versicherungsbranche?

Im Wesentlichen geht es, kurzfristig, hauptsächlich darum, Vertrieb und Service ernsthaft online zu bringen. Beim Vertrieb tut sich schon einiges, zumindest bei der Akquise, rein digitale Abschlüsse sind aber ja immer noch die Ausnahme.
Noch schlechter sieht es beim Service aus: Wo sind die Plattformen, die einem Kunden seinen bestehenden Versicherungsschutz wirklich verständlich darstellen? Und ich spreche da nicht von Policen zum Download, sondern wirklich kundenfreundlichen, grafischen Übersichten, zum Beispiel.

- Und langfristig?

Weiterlesen

Über den Autor
Stefan Dieffenbacher
Digital Transformation for banks

Keynote: “Digitale Transformation für Banken – mitspielen oder untergehen”

Im Headquarter der Deutschen Bank hat Stefan Dieffenbacher, Geschäftsführer und Gründer der Digital Leadership GmbH, am 15. Oktober 2014 die Keynote zum Thema Digitale Transformation für Banken unter dem Titel “mitspielen oder untergehen” gehalten. Der Vortrag kann auf Slideshare eingesehen werden.

 

Hier noch einige Bilder des Vortrages:
IMG_8759
IMG_8768
IMG_8812
IMG_8845

Weiterlesen

Über den Autor
Stefan Dieffenbacher
Digital Transformation design for digital strategy

Digital Strategy: what it is and why it is needed

We recently had a discussion with the country CEO of a fortune 500 and where asked how a digital strategy is actually related to a business strategy. Since we did not manage to come up with a crystal clear answer on the spot, we decided to clarify that important and complex question in the form of a larger presentation. Please see below.

 

Feel free to engage in a discussion and ask questions!

Weiterlesen

Über den Autor
Stefan Dieffenbacher
Herausforderungen-Online_Banking_eBanking

Keynote: Baustellen im Online-Banking: was die Banken nicht adressieren.

Banken haben ihre digitalen Kanäle längst nicht so weit fortentwickelt wie eigentlich nötig. Die aktuellen Online-Banking / eBanking-Plattformen treffen weder die Erwartungen der Kunden, noch die des Geschäfts, noch die des Marktes.

So machen sich Banken zu einfachen Opfern der großen Internet Player, Payment-Anbieter und Start-ups, die zunehmend erfolgreich am Markt der Banken graben. Bill Gates’ Prognose “we need banking – not banks” könnte schneller wahr werden, als manchen im Markt lieb ist. Noch haben die Banken aber genug Geld, um zurückzuschlagen – und Bill Gates lag auch oft genug falsch mit seinen Prognosen. Die folgende Keynote, die ich gestern vor einem aufmerksamen Publikum in Brüssel gehalten habe, zeigt nicht adressierte Baustellen auf und spricht beispielhaft Empfehlungen aus: Ganz im Sinne von “wenn ich eine Bank wäre…”.

 

Weiterlesen

Über den Autor
Stefan Dieffenbacher

Der richtige Grund?

In der schon etwas älteren Studie (2011) wird aufgeführt, dass 72% der Führungskräfte die Konkurrenz als Grund dafür sehen ihr Unternehmen einer „Digitalen Transformation“ zu unterziehen. Aus meiner Sicht ist das ein fataler Fehler: die Konkurrenz die Firmen bereits heute haben hat nämlich all die Schwächen die die Unternehmen selbst haben – speziell wenn es um das Thema Digitale Transformation geht.

 

Sich an der Konkurrenz zu messen, bedeutet also den falschen Benchmark zu haben und schlicht zu langsam zu sein. Oder noch deutlicher ausgedrückt, die Branchen die schon heute durch die Digitale Revolution in Bedrängnis gekommen sind oder gar ausgerottet wurden, wurden von Playern überrollt die aus anderen Segmenten kamen.

Weiterlesen

Über den Autor
Alexander Schmid
1086690613-niemann_aktuell-JP8MOw9FAef

Chief Digital Officer: „Die Funktion muss sein“

67732-org

Mission Digitalisierung: Axel Kettenring (l.) und Robert Niemann (r.)

Digitale Themen haben ihren Berufsalltag bereits bei Sony Ericsson und DFL Sports Enterprises bestimmt. Jetzt helfen Robert Niemann und Axel Kettenring bei der Beratungs- und Beteiligungsfirma Niemann International ihren Kunden auf dem Weg zur „Realtime Acting Company“. Eine wichtige Aufgabe hat dabei der CDO, der für die beiden Berater keine Modeerscheinung ist.

Weiterlesen

Über den Autor
Robert Niemann